CHECKLISTE - LIPPE LOHNSTEUERHILFEVEREIN E.V. HAMM

Ihre Lohnsteuerhilfe in Hamm

       
Steuerlicher Rundumservice
Kompetente Beratung
Günstige Beratungsgebühren
Lohnsteuerhilfe seit 2000
Tribute
Direkt zum Seiteninhalt

Checkliste für Ihre Steuererklärung

Einkünfte
Lohnsteuerbescheinigung(en)
Bescheinigung über erhaltene Entgeltersatzleistungen zur Vorlage beim Finanzamt.
       (z.b, Krankengeld, Übergangsgeld, Mutterschaftsgeld, Verletztengeld, usw.)
Arbeitslosengeld (Leistungsnachweis der Bundesagentur für Arbeit)
Bei Abfindungsvereinbarung und Zahlungsnachweis
Altersübergangsgeld
Rentenbescheid komplett (bei erstmaliger Rentenzahlung
Rentenbezugsmitteilung(en), Rentenanpassung(en)
Steuerbescheinigung(en) der Kreditinstitute, Zinsbescheinigung(en) Erträgnisaufstellung(en)
Einnahmen aus Vernietung oder Verpachtung, eine Kopie des Mietvertrags
Bescheid über Elterngeld
Ausländische Einkünfte (Kapitalerträge, Renten, Arbeitslohn, Vermietungseinkünfte, usw.)
         
Kinder
Ausbildungsvertrag / Studienbescheinigung / Wehr und Zivildienstbescheinigung    
Eigene Einkünfte und Bezüge     
Gezahltes Schulgeld für begünstigte Schulen
Lohnsteuerbescheinigung(en)
         

Sonderausgaben
Parteibeiträge und Spenden       
Versicherungen (Haftflicht-, KFZ-Haftflicht-, Kranken-, Lebens-, Unfallversicherungsbeiträge)
Riesterrente: Bescheinigung § 92 EStG und ihre Sozialversicherungsnummer
Kranken-und Pflegeversicherung: Bescheinigungder übermittelten Vorsorgeaufwendungen
     unter Angabe ihrer Steuer-ID Nummer
Kosten für eigene Berufsausbildung (Rechnung, Teilnahmegebühr)
         

Werbungskosten
Fahrten zwischen Wohnung und Tätigkeitsstätte, Anzahl der Arbeitstage, Nachweis Wochenendarbeit,
Nachweis über Einsatzwechsel-bzw. Fahrtätigkeit
Gewerkschaftsbeiträge oder Beiträge zu einem Berufsverband
Fortbildungskosten oder Weiterbildungskosten (Anschrift der Fortbildungsstätte, Anzahl der
     Fortbildungstage, Entfernung)
Berufsbekleidung (achten Sie auf die korrekte Ausstellung der Rechnung)
Reisekosten Bescheinigung vom Arbeitgeber (Einsatzbescheinigung)
Doppelte Haushaltsführung (Mietvertrag, Anzahl der Heimfahrten, Angabe der Entfernung,
     Zweitwohnung und Zahlungsnachweise)
Dienstreisen (Bescheinigung des Arbeitgebers, Angaben zur Erstattung durch den AG)
Steuerberatungskosten oder Mitgliedsbeitrag (z.B. Beitrag im Lippe Lohnsteuerhilfeverein e.V.)
         

Außergewöhnliche Belastungen
Schwerbehindertenausweis oder Bescheid
Krankheitskosten (z.b. Zahnersatz, Brille, Arzneimittel usw.)
Scheidungskosten
Beerdigungskosten
Unterhalt bedürftiger Angehöriger (Unterhaltserklärung Nachweise über Zahlungen)

Haushaltsnahe Aufwendungen
Betriebskostenabrechnung (ggf. vom Vorjahr!)
Rechnung über die Wartungsarbeiten an einer Heizungsanlage
Pflegekosten und/oder Betreuungskosten
Rechnung(en) des Schornsteinfegers
Rechnungen von Handwerksbetrieben/ Reinigungsfirmen/ Dienstleistungsunternehmen
      (Bitte denken Sie daran, dass die Unbarzahlung nachgewiesen werden muss und
      nur Arbeitslohn steuerlich berücksichtigt wird!)
Haushaltshilfe (Abrechnung der Bundesknappschafft oder Rechnungen)
            
                             Zum Beratungstermin bringen Sie bitte alle Belege mit, von denen Sie glauben,
                                                       dass diese von Steuerlicher Bedeutungen sind.

                                                                                
CONTACTS
Lorem Ipsum / Dolor sit amet, 12
12345 Consectetur (Adipiscing)
+00 012 345 678
example@example.com
02381 / 308275
Lippe Lohnsteuerhilfeverein e.V.
Wilhelmstr. 51
59067 Hamm
E-Mail: info@lippe-ev.de
Zurück zum Seiteninhalt